Berglust auf der Südseite der Alpen Bad Kleinkirchheim

Berglust auf der Südseite der Alpen Nassfeld/Pressegger See - Lesachtal - Weissensee

Berglust auf der Südseite der Alpen Biosphärenpark Nockberge

nock/art – Ein wanderbares Kunstprojekt

Wandern in der Region Bad Kleinkirchheim

nock/art – Ein wanderbares Kunstprojekt

nock/art: Bad Kleinkirchheim verbindet Kunst und Wandern

Bad Kleinkirchheim ist als Thermen- und Skiweltcuport bekannt. Mit dem Kunstprojekt nock/art wird der Ort, am Fuße des Biosphärenparks Nockberge gelegen, mit namhaften internationalen zeitgenössischen Künstlern auf mehrere Jahre hin Kunstwerke – Land Art – im weiteren Umraum der Gemeinde realisieren.

Auf außergewöhnlichen Pfaden in die Wanderzukunft: Sechs Wege zur Differenzierung und Positionierung als Wanderdorf.

nock/art, das „wanderbare“ Kunstprojekt in Bad Kleinkirchheim, ist mehr als Kunst am Berg: Sechs abwechslungsreiche Wanderwege weisen mittels einigen wenigen, aber gezielten Eingriffen auf die Besonderheiten der Kulturlandschaft hin. Dabei handelt es sich nicht um größere Eingriffe in den Natur- bzw. Kulturraum, sondern vielmehr werden heimische Materialien in einem sehr geraden und ansprechenden Design verarbeitet. Alte Erlebniselemente werden teilweise durch neue ersetzt, entfernt und/oder ergänzt.

Zudem bietet es ein lückenloses Mobilitätsangebot als auch ausgewählte regionaltypische Einkehrmöglichkeiten entlang der Wege. Eine innovative App für Smartphones und familienfreundliche Illustrationen runden das erlebnisreiche Wanderangebot ab. Alle sechs Wege können von unseren Wandergästen auch problemlos mit den Etappen des Weitwanderwegs Alpe-Adria-Trail, der vom Großglockner bis nach Triest führt, kombiniert werden. Damit präsentiert die Region Bad Kleinkirchheim sein regionales Zusatzangebot auch allen Weitwandergästen, welche die Destination passieren. In den Kärntner Nockbergen hat man es mit dem Kunstprojekt nock/art jetzt schon geschafft, die Natur mit Kunst im öffentlichen Raum in Einklang zu bringen.
Die klare Luft und das einzigartige Panorama begleiten einen in der Region auf Schritt und Tritt. Genau, wie der unverkennbare Duft des Speik, einer geheimnisvollen Heilpflanze, die nur hier, in der unberührten Natur der Nockberge zu finden ist. Und wenn man zwischendurch mal eine Pause braucht, kehrt man einfach in eine der gemütlichen Almhütten ein oder lässt den Tag entspannt im warmen Thermalwasser oder im nahegelegenen Brennsee ausklingen.
error!
© Brigitte Kaplenig
Dank des nock/art-Guide (App) können sich Smartphone-Besitzer sämtliche Geschichten mit einem Handgriff vorlesen lassen. Lust aufs nock/art Wandern bekommen? Schmökern Sie hier in unserer Wanderkarte und Wanderführer.

Das könnte Sie auch interessieren

Unterwegs in den „Nocky Highlands“

Eine Themenwanderung mit Geschichte(n)

Genussvoll über Stock und Stein